Vorsicht: Satire!
2012 - Die Rettung vor dem Weltuntergang!
Wenn nicht, garantiert Geld zurück

Haben Sie auch so gestrichen die Nase voll von diesen nervigen 2012-Prophezeiungen? Nicht nur die gläubigen Jünger aller Offenbarungen, nein auch berechnende Geschäftemacher überschwemmen den Markt mit Drohungen über den Weltuntergang und Büchern dazu: das Geschäft mit der Angst und dem Unwägbaren boomt! Braucht man da nicht ein befreiendes Auflachen oder ein satirisches Geschenk für die ganzen Gläubigen, die dem Untergangswahn anheimfallen? Hier ein schönes Geschenk für Silvester, Ostern, Pfingsten und Geburtstag und auch mal so nebenbei zum Zurück-auf-den-Boden-holen. Allerdings bleibt wieder die Befürchtung, dass einige auch das ernst nehmen werden! Nun, nicht allen ist zu helfen. Aber das Buch ist mit dem Golddruck wirklich schön und fässt sich auch edel an. Man kriegt also etwas fürs ganze Sensorfeld. Und Vorsicht: Lesen Sie erst die AGB`s. Hier der Werbetext, der sagt eigentlich alles:
2012 TitelDieses Buch macht Lust auf Weltuntergang … natürlich nur, wenn man sich an Bord eines der venusischen Rettungsschiffe befindet, die am 21. 12.2012 alle die jenigen aufnehmen, die sich rechtzeitig in den Besitz eines Boarding-Passes gebracht haben. Die Frage, wie man an solch ein Ticket herankommt, ist einfach zu beantworten: Sie brauchen sich nur dieses Buch zu kaufen, es enthält Ihre persönliche, nummerierte und limitierte Fahrkarte zur Venus, wenn der geplante Untergang der Erde vollzogen wird.
Versäumen Sie den Abflug nicht und vor allem nicht dieses Buch: Sie würden sich für den Rest Ihres Lebens ärgern!
Dieses Buch ist nicht nur ungeheuer wertvoll, es fühlt sich auch verdammt gut an - wenn man es hat!

ISBN: 978-3933305-50-3
18,95

Guido Schmidt: Schatzsucher der Matrix

Schiffe, Schmuck und Straftäter - graben oder tauchen?

Es ist schon etwas her, dass dieses Buch veröffentlicht wurde, aber wenn man so die RV-Szene besieht, hat es noch nichts an Aktualität verloren. Anders als bei Sportwetten oder Aktienkursen ist eigentlich jeder einmal von dem Problem betroffen, etwas verloren zu haben. Es muss ja nicht die unersetzliche Diamantbrosche, das Familienerbstück sein. Viele Dinge, die für den Lebensablauf enorm wichtig sind, Schlüssel, Autopapiere oder auch nur die Brille gehen jeden Tag einmal kurz "verloren". Wenn es länger dauert, sie wiederzufinden, wird es ernst. Was soll ich tun? Guido Schmidt zeigt auf, dass RV durchaus für den Alltag tauglich ist. Schätze kann man immernoch suchen, wenn überhaupt etwas Wahres dran ist. Aber auch das ist mit RV zu klären. Kritisch wurde es für ihn nur in der Zusammenarbeit mit der Polizei. Abgesehen davon, dass hier überwiegend eine große Skepsis gegenüber der Methode herrscht, der Autor kommt zu der Einsicht, dass es vergebliche Liebesmühe ist, weil die beschafften Indizien sowieso vor Gericht nicht verwendet werden können.
Obwohl der Autor ein wenig Anlauf braucht, um thematisch in Fahrt zu kommen, man findet einige wichtige Erhellungen für die Anwendung von RV im Alltag.
PdN

Schatzsucher der Matrix, 190 S., gebunden, ISBN 978-3-933305-19-0, € 17,80

Frank Köstler: Geheimnisse de Remote Viewing

Der Sieg über den inneren Schweinehund

Frank Köstler ist einer der wenigen Viewer, die es geschafft haben sich die Methodik ohne Training anzueignen. Seine wertvollen Erfahrungen des Selbststudiums arbeitete er in diesem Buch auf und gibt dem Anfänger wertvolle Tips und Hinweise, wie er alleine oder außerhalb des Trainings mit Mißerfolgen und dem Lerneffekt umgehen kann. Es erschien kurz nachdem ich mein Training abgeschlossen hatte und lieferte mir sehr wertvolle Erfahrungswerte für meine eigene Praxis.
Stefan Klemenc

Geheimnisse des Remote Viewing, 200 S., Paperback, ISBN 978-3-933305-09-1 € 17,80

M.Jelinski: Tanz der Dimensionen

Remote Viewing in Deutschland - und mitten im Leben

BuchcoverM. Jelinski berichtet eindrucksvoll über die ersten drei Jahre seiner persönlichen Erfahrungen mit TRV. Das Buch brachte mich selbst dazu, das Training zu absolvieren. Ich kann es also jedem empfehlen, der sich ersteinmal über TRV informieren möchte. Eine spannende, sehr persönliche, Lektüre über die erste Zeit nach einem Training.
Stefan Klemenc

Tanz der Dimensionen, 420 S., Paperback, ISBN 978-3-933305-15-2, € 24,90