Venustransit 2012Remote Viewer beobachten die Venus

Man muss schon früh aufstehen, um spektakuläre Ereignisse zu sehen. Marco Kuntzsch schoss kurz nach sechs Uhr Bilder des Venustransits vor der Sonne und bewies damit, dass Remote Viewer auch "normal" beobachten können. Dieses Ereignis wird erst in 150 Jahren wieder möglich. Natürlich ist es ungemein wichtig, die Venus zu beobachten, sollen doch von dort nach Meinung von vielen Katastrophengläubigen Riesenraumschiffe kommen, um die Menschen der Erde vor dem Weltuntergang am 21.12.2012 zu retten. Für alle, denen das gefällt, gibt es übrigens ein Abholticket in dem Buch "2012 - dieses Buch rettet Sie vor dem Weltuntergang! Wenn nicht, garantiert Geld zurück!"