Forschung und Praxis

Rauf und Runter - kein Geheimnis!

Kann man die Börsenbewegungen vorraussagen? Was passiert, wenn man eine vor uns liegende Entwicklung kontinuierlich voraussagen möchte, zum Beispiel, von Woche zu Woche? Gibt es eine Fehlerquote und wie hoch ist sie? Kann man frontloaded viewen? Springt nicht die Phantasie ein, wenn ständig das Gleiche geviewt wird? Und wie genau sind die Voraussagen möglich?

Die RV-Akademie hat mehrere Monate den Dax beobachtet, immer eine Woche im Voraus und dazu noch über Monate hinweg. Das erste Ergebnis dieses Versuches ist jetzt online. Interessant dabei ist, wie sicher die generelle Tendenz erfasst wurde. Allerdings kommt es immer auf die Herangehensweise an: Wenn man nur eine ARV-Session macht, also nur mit Verknüpfungen arbeitet, bekommt man auch nur ein Ergebnis, nämlich, wo der Stand zum angepeilten Zeitpunkt sein wird. Über die Bewegungen zwischendurch ist damit noch nichts ausgesagt, aber wenn man das Endergebnis weiß, kann man zwischendurch ja beruhigt spekulieren. Oder? Lesen Sie mehr darüber im speziellen Artikel der RV-Akademie.